Beauty Trends

Tipps und Trends rund um das Thema Schönheit

Bodylotion für trockene Haut: Worauf man beim Kauf achten sollte

By admin • Nov 30th, 2010 • Category: Allgemein, Hautpflege

Eines meiner liebsten Beauty-Produkte ist die Körperbutter vom Body Shop. Sahnig, sehr reichhaltig und riecht außerdem wahnsinnig gut (schade nur, dass es die Sorte Himbeere nicht mehr gibt).

Manchmal habe ich allerdings Lust, etwas Neues auszuprobieren oder bin zufällig in einem Drogeriemarkt und will schnell eine Bodylotion kaufen. Dabei habe ich oft ziemlich danebengegriffen: Obwohl ich keine besonders trockene Haut habe, waren die Cremes mir nicht pflegend genug. Die Haut spannte schon kurz nach dem Auftragen wieder und fing spätestens am Abend an zu jucken. Andere hinterließen einen weißen Film oder sogar Flecken auf meinem T-Shirt. Manche Körpercremes lassen sich nicht besonders gut verteilen, kleben oder riechen ranzig. In meinem Bad stehen geschätzt zwanzig angebrochene Fläschchen mit Bodylotion – denn zum Wegwerfen kann ich mich dann doch nicht überwinden.

Um weiteren Fehlkäufen vorzubeugen, habe ich mal recherchiert, wobei man beim Kauf von Körperlotion achten sollte.

Stiftung Warentest hat im Sommer Bodylotions für trockene Haut getestet. Garnier Skin Naturals bodyurea intensive Creme-Milk und Eucerin Hautglättende Lotion 3% gehörten zu den Produkten, die am besten abgeschnitten haben. Bis auf eine Lotion von bebe und eine von Weleda haben alle getesteten Produkte mindestens ein Gut erhalten – sowohl die aus der Parfümerie als auch die aus dem Drogeriemarkt. Die angeblich straffenden Körperlotionen sind laut einem Test von 2004 leider allesamt wirkungslos. Mit den von mehreren hundert Frauen getesteten Cremes sollte man also nicht ganz falsch liegen. Aber was, wenn ich eine andere ausprobieren will, zum Beispiel, weil mir der Geruch gefällt?

Es scheint, als wäre die Wahl der richtigen Bodylotion vor allem eine Frage der Haut. Besonders Menschen, die zu Allergien neigen, müssen vorsichtig sein und auf spezielle Produkte, beispielsweise ohne Parfum, zurückgreifen. Leider gibt es keinen magischen Inhaltsstoff, der dafür sorgt, dass die Haut lange mit Feuchtigkeit versorgt wird. Ich habe mit Karité-Butter sehr gute Erfahrung gemacht, aber manche Haut reagiert auf soviel Pflege wahrscheinlich mit Pickeln. Viele Cremes ziehen nicht vollständig ein und bilden einen Schutzfilm, was einige sicher stört, ich aber ganz angenehm finde. Auch der Duft ist letztendlich Geschmackssache. Deshalb gibt es wohl keinen anderen Tipp, als ausprobieren. Sich im Laden einen Klecks Creme auf dem Unterarm verteilen und daran schnuppern schützt zumindest vor den größten Fehlkäufen.

admin is
Email this author | All posts by admin

Leave a Reply