Beauty Trends

Tipps und Trends rund um das Thema Schönheit

Stress lass nach!

By admin • Nov 25th, 2010 • Category: Allgemein, Anti-Stress-Tipps

Früher ging es vor allem um Sex und Diäten. Schaut man sich dagegen aktuelle Frauenzeitschriften-Titel an, dominieren Tipps zu Entspannung, Zeitmanagement und Stressreduktion.

Wir sind eine gestresste Gesellschaft. Der Begriff „Stress“ ist ein Synonym geworden für negative Gefühle wie Überforderung, Gehetztsein, Zeitnot, aber auch Unzufriedenheit im Job oder Sprachlosigkeit in der Partnerschaft. Stress wird gemeinhin dargestellt als die Wurzel allen Übels, und was läge da näher, als diesen bekämpfen zu wollen.

Effizientes Zeitmanagement wird von „Experten“ jeglicher Couleur als Allheilmittel empfohlen. Für diejenigen, die bereits das Gefühl haben, im Hamsterrad festzusitzen, ist das allerdings keine Lösung. Denn der subjektive Eindruck, keine Zeit zu haben, kommt ja nicht daher, dass die uns täglich zur Verfügung stehende Zeit weniger wird. Der Grund sind vielmehr die wachsenden Ansprüche, die jeder und vor allem jede von uns an sich selbst stellt: Den Haushalt perfekt schmeißen, die Kinder großziehen, erfolgreich im Beruf und eine leidenschaftliche Liebhaberin sein. Dazu wollen wir auf Partys und ins Fitnessstudio gehen, mit Freundinnen einen Mädelsabend machen und auf Vernissagen als kompetente Gesprächspartnerinnen glänzen. Wenn aber jeder Tag mit Aktivitäten vollgestopft ist und keine freien Zeitfenster bleiben, die wir nutzen könnten, hilft es auch nicht, uns nach einem festen Plan zu richten.

Mal abgesehen davon, dass der ersehnte Erholungseffekt ausbleibt, wenn man immer mehr in immer kürzerer Zeit macht, um dann die Zeit, die übrig bleibt, generalstabsmäßig zum „Ausruhen“ zu verplanen. Wahre Erholung besteht eben auch aus Leerlauf und Langeweile. Abschalten gelingt nur dann, wenn wir zweckfreie Momente zulassen, in denen nichts geleistet werden muss. Absolvieren wir Freizeit wie ein Pflichtprogramm, trägt sie noch mehr dazu bei, dass wir uns überfordert und gehetzt fühlen.

Tipps, um aus dem Hamsterrad auszubrechen, werde ich hier immer mal wieder bringen – alle von mir selbst erprobt! Leider gibt es kein Allheilmittel gegen den selbstgemachten Stress (an dessen Entstehung die gesellschaftliche Entwicklung mit der immer kürzeren Halbwertszeit von Wissen, Nachrichten und Waren natürlich auch beteiligt ist). Umso wichtiger ist es, für sich selbst geeignete Entspannungsmethoden zu finden – und sich von den eigenen unbewussten Glaubenssätzen zu distanzieren, um den Teufelskreis aus Überforderung und niedrigem Selbstwert hinter sich zu lassen.

admin is
Email this author | All posts by admin

Leave a Reply