Beauty Trends

Tipps und Trends rund um das Thema Schönheit

Rouge auftragen leicht gemacht

By admin • Nov 23rd, 2010 • Category: Make-up

Geschwollene Augen, glänzende Stirn und ein fahler und grauer Teint, dazu bläulich-graue Ringe unter den Augen: Manchmal schaut man morgens in den Spiegel und weiß, dies wird ein „Bad-skin-day“. Trotz Peelings und erfrischenden Cremes sieht die Haut aus, als hätte man die Nacht damit zugebracht, sich in einer verrauchten Kneipe einen Wodka nach dem anderen hinter die Binde zu kippen.

In solchen Fällen hilft nur eines: Make-up. Und damit wir frischer aussehen, ein kleiner Klecks Rouge auf den Wangen. In Parfümerien und Drogerien gibt es eine Vielzahl unterschiedlicher Produkte: Creme- und Puderrouge in vielen verschiedenen Farbnuancen, mal mit kleinen Glitzerpartikeln, mal ohne. Was muss man beachten, wenn man Rouge kauft? Welches Rouge eignet sich für wen? Soll das Rouge dieselbe Farbe haben wie der Lippenstift? Und wie trägt man es auf?

Nicht jede von uns benutzt regelmäßig Rouge. Deshalb hier ein paar Tipps für diejenigen, die damit experimentieren möchten. Es lohnt sich!

Puderrouge eignet sich am besten für normale oder fettige Haut. Es wird mit einem Rougepinsel aufgetragen. Bei trockener Haut ist Cremerouge besser: Es lässt sich mit den Fingern, einem Pinsel oder einem Schwämmchen auftragen.

Bei der Auswahl der richtigen Farbe muss man natürlich darauf achten, dass sie mit der Farbe des Teints harmoniert. Kühle Töne wie Rosa oder Pink passen besser zu heller oder rosiger Haut. Wer einen dunklen, olivfarbenen Teint hat, sollte zu warmen Farben wie Bronze, Apricot oder Kupfer greifen. Die verleihen außerdem einen Hauch von Sonnenbräune.

Beim Aufragen darauf achten, dass die Wangenknochen betont werden. Schmink-Profis befolgen eine einfache Regel: Wer sein Gesicht breiter erscheinen lassen will, sollte das Rouge eher außen auftragen. Ein Gesicht sieht schmaler aus, wenn das Rouge eher nach innen verteilt wird. Und wer sein Gesicht zu lang findet, sollte das Rouge nach unten hin auftragen. Für runde Gesichter gilt: Das Rouge von der Schläfe bis zum unteren Drittel der Nase auftragen sorgt für mehr Konturen.

Und noch ein Tipp: Apfelbäckchen liegen diesen Winter im Trend. Für diesen unschuldigen Look knalliges Rouge nur vorne an den Wangenknochen kreisförmig auftragen und nicht zu den Schläfen hin verteilen.

admin is
Email this author | All posts by admin

Leave a Reply